Avocado lagern – mit der richtigen Lagerung zur perfekten Reife

Avocados in den Kühlschrank?

Aus unserem wöchentlichen Menüplan sind Avocados nicht mehr wegzudenken, deshalb haben wir von diesen grünen, cremigen Früchten immer welche vorrätig. Dabei müssen wir stets aufpassen, dass sie schlecht werden, bevor wir sie essen können. Beim Avocado Lagern ist nicht viel dabei, wenn man ein paar einfache Punkte beachtet. 

Wenn du auch Avocados dutzendweise kaufst, fragst du dich vielleicht, wie diese gelagert werden können. 

Kann man Avocados im Kühlschrank aufbewahren? Ja, du kannst Avocados im Kühlschrank aufbewahren. Das ist die beste Art, sie zu lagern, sobald sie reif sind. Avocados reifen bei Zimmertemperatur weiter. Optimal reife Avocados halten sich im Kühlschrank bis zu 3 Tage lang.

Unreife Avocados lagern

 

Um die Haltbarkeit deiner Avocado zu verlängern, ist am Besten sie sicher und kühl in im Kühlschrank aufzubewahren.

In diesem Artikel zeigen wir die besten Möglichkeiten, Avocados zu lagern, egal ob sie grün oder reif sind. Außerdem haben wir die besten Vorgehensweisen für die Kühlung von ganzen und geschnittenen Avocados recherchiert und hier aufbereitet.

Alles, was du wissen musst, um Avocados so lange wie möglich frisch zu halten, wird im Folgenden behandelt. Zusätzlich gibt es noch ein paar Tipps rund um das Thema aufbewahren von Avocados.

 

Wie man eine Avocado lagert

Die Lagerung von Avocados ist je nach reifegrad unterschiedlich. Der Reifegrad deiner Avocado kann sich jeden Tag verändern und muss beobachtet werden, um den perfekten Zeitpunkt zu erwischen.

Wenn du eine unreife Avocado in einer zu kalten Umgebung lagerst, kann es sein, dass sie nie nachreift. Wenn du eine reife Avocado in einer warmen Umgebung liegen lässt, kann sie sich innerhalb von Minuten in einen schwarzen Brei verwandeln.

Es gibt viele Möglichkeiten, die Haltbarkeit einer Avocado zu bewahren, aber dafür musst du wachsam sein und den Reifegrad im Auge behalten.

Eine sehr grüne, unreife Avocado kann bis zu 5 Tage auf der Arbeitsplatte liegen, ohne direktes Sonnenlicht, bevor sie zu reif wird. Wenn du möchtest, dass sie schneller reift, stell sie auf eine Fensterbank mit Sonnenlicht oder näher an den warmen Ofen.

Sobald eine Avocado ein oder zwei Tage von der perfekten Reife entfernt ist, sollte man sie in den Kühlschrank stellen, wenn sie nicht sofort verzehrt werden soll. Der perfekte Ort ist kühl und konstant in der Temperatur.

Wenn deine Avocado reif ist, solltest du sie unbedingt im Kühlschrank aufbewahren. Dies verlangsamt den Reifeprozess, kann ihn aber nicht vollständig aufhalten. Reife Avocados sollten innerhalb von ein oder zwei Tagen nach der Reifung gegessen werden.

 

Eine Unreife Avocado lagern 

Wenn du zum Beispiel ein großes Netz von unreifen Avocados gekauft hast, kannst du wahrscheinlich nicht alle sofort verwerten. Es muss also ein langfristige Lösung zum Lagern her.

 

Avocado einfrieren

Warte, bis die Avocados reif sind, oder etwa einen Tag bevor sie reif sind und friere einen Teil ein. Avocados können durch den hohen Wasseranteil gut eingefroren werden.

Methode 1: Avocado Scheiben oder -Stücke einfrieren

Aufgeschnittene Avocado lagern

Gefrorene Avocado-Stücke und -Scheiben sind ideal, wenn du sie erst nach dem Auftauen pürieren möchtest. Und sie werden nicht braun! So geht’s:

  • Aufschneiden. Nachdem du die Avocado halbiert und den Kern entfernt hast, schneide die Avocado in lange Scheiben quer zur Länge jeder Avocadohälfte und . (Stoppe hier, wenn du Avocadoscheiben einfrieren möchtest).
  • Schwenken. Avocado-Stücke in eine Schüssel geben und mit 1-2 TL Zitronensaft (je nach Größe der Avocado) schwenken, was ein Braunwerden verhindert.
  • Verpacken und einfrieren. Lege die Scheiben oder Stücke in einen Beutel und verwende am Besten einen Vakuumierer, um die Luft herauszusaugen und zu versiegeln. Einfrieren.

 

Methode 2: Avocadopürre für Smoothies einfrieren

Wenn du schon weißt, dass die Avocado später für einen Dip oder Aufstrich verwendet wird, ist es am einfachsten, sie zuerst mit ein wenig frisch gepresstem Zitronen- oder Limettensaft zu pürieren und anschließend einzufrieren. Die Zitrusfrucht schützt die Frucht im Gefrierschrank und hält sie frisch.

Sobald sie gut püriert sind (falls erforderlich), fülle das Püree in einen Gefrierbeutel, wobei so wenig Luft wie möglich noch im Beutel verbleiben soll. Beschrifte den Beutel mit dem Datum und dem Inhalt. Die pürierte Avocado ist 3-6 Monate im Gefrierfach haltbar.

Das aufgetaute Avocado-Püree wird eine etwas veränderte Textur haben, aber wenn du das Püree einmal gut umgerührt und mit einige Gewürzen verfeinert hast, wirst du den Unterschied zu frischem Avocadomus nicht mehr bemerken.

 

Methode 3: Avocado ganz einfrieren

Kann ich Avocado ohne Vorbereitungsaufwand einfrieren? JA! Das Einfrieren einer Avocado mit der Schale ist die einfachste Art, sie zu konservieren.

Wie macht man das richtig? Wenn die Avocado perfekt reif ist (das ist der Schlüssel!), lege sie einfach in den Gefrierschrank. Das war’s!

Zur Info: Diese Methode ist etwas anfälliger für Braune Stellen, als andere. Der Wassergehalt in der Avocado kann sich beim Einfrieren ein wenig verschieben, so dass sie manchmal hinterher braun wird. Aber manchmal sind sie auch in Ordnung. Wenn du es eilig hast, weil deine Avocado kurz davor ist, schlecht zu werden, kannst du das Einfrieren der Avocado versuchen, anstatt sie verderben zu lassen.

Um die gefrorene Avocado aufzutauen, lege sie in eine Schüssel mit kaltem Wasser oder taue sie über Nacht im Kühlschrank auf.

 

Methode 4: Guacamole einfrieren

Avocado im Kühlschrank lagernKann man Guacamole einfrieren? Auf jeden Fall. Guacamole lässt sich gut einfrieren, genau wie pürierte Avocado:

  • Pürieren. Püriere deine Guacamole und gib dabei großzügig Limettensaft hinzu, damit sie nicht braun wird.
  • Einfrieren. Fülle die Guacamole in einen Gefrierbeutel und drücke die Luft heraus. Flach in den Gefrierschrank legen, bis sie fest ist.

 

Avocados im Kühlschrank lagern – Empfohlene Vorgehensweise

Müssen Avocados im Kühlschrank aufbewahrt werden? Nein, nicht unbedingt. Werden sie nicht im Kühlschrank gelagert und sind bereits reif, müssen sie schnell verzehrt werden. Die Avocado wird von perfekt reif zu überreif und matschig, bevor du es merkst. 

Wenn du in die Frucht drücken kannst und ein gewisses Nachgeben spürst, ist sie reif genug, um im Kühlschrank gelagert zu werden. Wenn sie sich beim Hineindrücken sie bereits weich anfühlt, sollten sie so schnell wie möglich gegessen, oder weiterverarbeitet werden.

 

Die beste Art, Avocados zu lagern

Kühlung ist eine der besten Möglichkeiten, Avocados zu lagern, besonders wenn sie reif sind, um sie bis zum Verzehr zu konservieren.

Aber es gibt auch andere Möglichkeiten, Avocados zu lagern, wenn du sie nachreifen lassen möchtest oder keinen Platz im Kühlschrank hast. Die folgenden Liste zeigt, wo und wann du deine Avocados am Besten lagerst.

Lager OrtGeeignet für 
Kühl und dunkelUnreife Avocados lagern, die Zeit zum Nachreifen brauchen
SonnenlichtGrüne Avocados, die schneller reifen sollen
ArbeitsplatteAvocados 2-3 Tage vor der perfekten Reife
KühlschrankReife Avocados
GefrierschrankZu viele reife Avocados

 

Ideale Temperatur zum Avocado lagern

Die ideale Lagertemperatur für Avocados liegt bei ca. 20 Grad Celsius. Eine frisch gepflückte Avocado braucht bei dieser Temperatur ca. 3 bis 5 Tage zum reifen. Vorausgesetzt, sie befindet sich an einem schattigen Platz und ist keiner Sonneneinstrahlung ausgesetzt.

Die meisten Kühlschränke haben eine Temperatur von knapp über 0 Grad, was ziemlich kühl ist und den Reifeprozess erheblich verlangsamt. Je nachdem, wie lange du deine Avocados lagern musst, kann der Kühlschrank die ideale Platzwahl sein.

 

Wie hebt man eine halbe Avocado auf?

Wenn du deine Avocado halbiert und eine Hälfte verbraucht hast, kannst du die übrige Hälfte sicher bis zu 3 Tage aufbewahren, je nach Reifegrad. 

Um eine halbe Avocado frisch zu halten und die Qualität so gut wie möglich zu erhalten, lässt man den Kern im Inneren. So wird verhindert, dass sie durch die Luft braun wird.

Ein weiterer Trick ist, die freiliegende Stelle mit frisch gepresstem Zitronen- oder Limettensaft zu bestreichen. Anstatt Zitrussaft kannst du auch ein wenig Olivenöl verwenden. So werden ebenfalls brauen Flecken beim Avocado lagern vermieden.

Wickel die restliche Avocado in Frischhaltefolie ein und lege sie an einem sicheren Ort im Kühlschrank, wo sie nicht zerdrückt wird.

Avocado richtig lagern

 

Kann man Avocados nach dem Aufschneiden im Kühlschrank aufbewahren?

Ja, nach dem Aufschneiden einer Avocado ist am Besten, sie im Kühlschrank aufzubewahren. Bewahre den Kern immer mit auf, bis die gesamte Avocado verzehrt ist. Dadurch wird die Anzahl an braunen Stellen reduziert.

Beim Lagern solltest du den Kontakt mit der Luft so weit wie möglich reduzieren, um ein Braunwerden zu verhindern. Außerdem sollte die geschnittene Avocado innerhalb eines Tages verzehren werden.

 

Einkühlen von aufgeschnittener Avocado im Kühlschrank 

Wenn du Zitrussaft zur Verfügung hast, verwenden einen Backpinsel, um alle freiliegenden Oberflächen leicht zu bestreichen. Alternativ kann auch Olivenöl verwendet werden, das verändert aber leicht den Geschmack und die Textur.

Breite die Avocadoscheiben in einer Schicht auf einem Stück Frischhaltefolie aus, so dass sich die Stücke in geordneter Weise überlappen und decke alles mit dem Rest der Folie zu. Je mehr sie sich die einzelnen Stücke berühren, desto weniger sind die Stücke der Luft ausgesetzt.

Wickel die Folie vorsichtig um die Avocado und drücke sie leicht an, um alle Luft zu entfernen. Lege jetzt die eingewickelte Avocado in einen Behälter, um sie im Kühlschrank vor dem Zerdrücken zu schützen.

 

Einkühlen von gehackter Avocado im Kühlschrank

Wenn du deine Avocado in Würfel geschnitten hast, gib sie in einen Behälter, der gerade groß genug ist, damit die Avocado hineinpasst, aber nicht zu viel Platz einnimmt. 

Wenn du Zitronen- oder Limettensaft hast, gib etwas davon in den Behälter und schwenke die Avocado gut durch, um alle Ränder zu bedecken. Auch hier kann alternativ wieder Olivenöl verwendet werden.

Stelle sicher, dass Ihr Behälter fest verschlossen ist, bevor in den Kühlschrank gestellt wird.

 

Einkühlen von pürierter Avocado im Kühlschrank

Pürierte Avocado ist genauso einfach zu lagern,  wie die vorher beschriebenen Varianten. Wiederum etwas Zitronen- oder Limettensaft in das Püree mischen und dann in einen Zip-Beutel füllen.

Lege den Beutel auf die Arbeitsfläche und drücken ihn vorsichtig fest, so dass die Avocado-Masse in einer gleichmäßigen Schicht liegt und die gesamte Luft aus dem Beutel gepresst wird. Verschließe den Beutel fest und lege ihn in den Kühlschrank.

 

Sollte unreife Avocados im Kühlschrank aufbewahrt werden?

Du kannst unreife Avocados im Kühlschrank aufbewahren, es ist aber besser zu warten, bis sie fast reif sind.

Wenn du Avocados zu kühl lagerst, bevor sie reif sind, kann sich der Reifeprozess so verändern, dass sie tatsächlich schlecht werden können, bevor sie überhaupt reif sind. 

Bei grünen noch ganz unreifen Avocados ist es auf jeden Fall ratsam sie zuerst in der Küche reifen zu lassen. 

 

Was man mit gefrorenen Avocados machen kann

Die Textur der Frucht kann sich nach dem Einfrieren verändern, ist das bei den genannten Rezepten aber überhaupt kein Problem.

Smoothies – Kann man Avocados für Smoothies einfrieren? Das ist eine tolle Idee! Füge die gefrorene Avocado einem Erdbeer-Avocado-Smoothie, einer grünen Smoothie-Bowl oder einem dreifachen Beeren-Smoothie hinzu.

Sandwiches – Aufgetaute Avocado-Scheiben oder pürierte Avocado-Stücke passen hervorragend in Sandwiches.

Dips – Peppe deine aufgetaute Avocado auf, indem du sie zu selbstgemachter Guacamole oder Salsa Verde hinzu gibst.

Desserts – Probiere mal gefrorene Avocado in süßen Avocado-Brownies!

Aufgetaute Avocado verwenden

 

Weitere Fragen & Antworten

Wir hoffen, dass dir unser ultimativer Avocado lagern Ratgeber gefallen hat! Im Anschluss sind noch ein paar weitere Antworten auf Fragen rund um das Thema Avocado lagern.

 

Wie erkennt man, wann eine Avocado reif ist?

Avocados haben drei Hauptmerkmale, mit denen man den Reifegrad erkennen kann und das sind: Farbe, Festigkeit und die Beschaffenheit der Schale. Eine reife Avocado sollte eine fast schwarze Farbe und eine raue, wellige Schale haben. Sie sollte fest sein, aber etwas nachgeben. Wann ist die Avocado also reif?

Entferne den Stiel und sieh dir die Farbe des Fruchtfleisches an:
– weiß bis hellgrün – noch unreif
– zartes hellgrün – kurz vor dem perfekten Reifegrad
– saftiges grün – die Avocado ist ideal gereift
– matschiges braun – überreif und nicht mehr genießbar
 
Zusätzlich kannst du an der Stelle drücken, an der sich der Stiel befand. Wenn sie zu hart ist, ist sie noch nicht reif. Ist sie schön weich, und die es bleibt nach dem Hineindrücken keine Delle zurück, so ist das auch ein Indikator für eine gut gereifte Avocado. 

Bei aufgeschnittenen Avocados kann man ebenfalls zum Beispiel mit einem Messer vorsichtig in die Frucht stechen und am Widerstand den Reifegrad erkennen.
 

Wie lange sind Avocados haltbar?

Eine frisch gepflückte Avocado braucht etwa 4-5 Tage, um zu reifen, wenn sie an einem kühlen, dunklen Ort gelagert wird. Während dieser Zeit gelten sie als frisch, wenn auch noch nicht ganz genießbar.

Sobald eine Avocado reif ist, hält sie maximal noch 1-2 Tage, bevor sie überreif wird – wenn sie nicht kühl gelagert wird. Wenn du sie in den Kühlschrank legst, bevor sie überreif ist, kannst du die Haltbarkeit um bis zu 3 Tage verlängern. 

Wenn eine grüne Avocado in den Kühlschrank gelegt wird, bleibt sie maximal 7-8 Tage frisch. Nach diesem Zeitraum ist sie, auch wenn sie nicht ganz reif ist, nicht mehr richtig frisch und beginnt, braune Flecken im Inneren zu entwickeln. 

Wir empfehlen, aber nur reife Früchte in den Kühlschrank zu legen, wenn du viele übrige Avocados zu Hause hast, dann lohnt es sich ein paar davon einzufrieren.
 

Reifen avocados im Kühlschrank nach?

Ja, der Reifeprozess kann nicht komplett gestoppt werden. Er wird jedoch deutlich verlangsamt – das sollte man unbedingt beim Avocado Lagern berücksichtigen.
 

Wie kann man eine Avocado schneller reifen lassen?

Wenn du eine harte, grüne Avocado schneller reifen lassen möchtest, gibt es ein paar Tipps und Tricks, die du anwenden kannst.

Die einfachste und natürlichste Lösung ist, sie in direktes Sonnenlicht zu legen. Wie bei den meisten Obst- und Gemüsesorten werden die Wärme und die natürliche Energie der Sonne den Reifeprozess um ein oder zwei Tage beschleunigen. 

Wenn das nicht schnell genug ist, ist eine etwas schnellere Methode, um Avocados reifen zu lassen, sie zusammen mit einer Banane oder einer Tomate in eine Papiertüte zu legen.

Bananen und Tomaten reifen schnell und setzen dabei ein Gas namens Ethylen frei, das den Reifeprozess jeder anderen Frucht oder jedes Gemüses beschleunigt, das ihm ausgesetzt ist. Die Papiertüte fängt das Gas ein und hilft, deine Avocado über Nacht reifen zu lassen, je nachdem wie grün sie zu Beginn war.